Das Dorffest

Eine sehr liebenswerte Tradition ist das Weinfest in Zalaszanto, hier gibt es einen kleinen, feinen Umzug, bei dem jedermann mitmachen darf und bei welchem alle beköstigt werden, ob die Gulaschsuppe auf dem Dorfplatz oder der ausgeschenkte Wein der Winzer aus dem Dorfe, man sollte schon trinkfest sein, um die Gastfreundschaft der Dorfbewohner zu erwidern.

Dorffest

 

Der Umzug . . .

Besteht aus einer Handvoll Wagen, jeder darf mitmachen, so hat Hans, hier natürlich Janosch genannt, auch seinen Liaz umgerüstet, Weinfass, Kesselgulasch, Bänke auf die Pritsche, dazu geschmückt mit Weinreben, und fertig ist der Umzugwagen. Bela läuft nebenher und schenkt den Riesling aus.  Und man sieht die Mädchengruppen tanzen, den Hirten der seine Pferdekunststücke vorführt, man trifft sich auf dem Festplatz, es gibt Gulaschsuppe und traditionelles Gebäck, alles ohne Geld….ungarische Gastfreundschaft eben !